News per E-Mail

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein und erhalten Sie neue Nachrichten per E-Mail.

Qualitätsrad

QZiele Offene Altenarbeit

Qualitätsziele offene Altenarbeit und Altersbildung

Forschungsinstitut Geragogik > Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Projekte

“Qualitätsinitiative in der Gemeinwesenorientierten SeniorInnenarbeit”

Projektlaufzeit: 01.10.2010 – 31.12.2013

 

„Selbstbestimmt – mein Quartier gewinnt! Partizipation im Alter in den Kommunen Nordrhein-Westfalens (PiA2)“

Projektlaufzeit: 01.09.2010 – 31.08.2013

 

„GdHP 2.0 – Zukunft gestalten: Partizipation in der Gemeinschaft der Henkel-Pensionäre“

Projektlaufzeit: 01.07.2011 – 30.06.2013

 

„ZUKUNFTSFAKTOR BÜRGERENGAGEMENT. ENTWICKLUNGSWERKSTATT FÜR KOMMUNALE ENGAGEMENTSTRATEGIEN“
gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

Projektlaufzeit: 01.07.2011 – 28.02.2013

 

SEELERNETZ

„SeniorInnen in Europa lernen in Netzwerken“
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission, Bildungsprogramm für Lebenslanges Lernen, finanziert.

Projektlaufzeit: 01.10.2008 – 30.09.2010

 

„Partizipation im Alter in den Kommunen Nordrhein-Westfalens“
gefördert durch das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Projektlaufzeit: 01.09.2007 – 31.08.2010

 

„Zwischen Arbeit und Ruhestand“ – Pilotstudie zur Erfassung von Nutzen und Wirksamkeit der ZWAR-Zentralstelle Dortmund
Projektbericht als » pdf-Datei,  687 kb

 

„Offene Altenarbeit und Altersbildung in den Wohlfahrtsverbänden „
 gefördert durch die Stiftung Wohlfahrtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen.

Projektlaufzeit: 01.09.2004 – 30.08.2007

 

Sozialpläne Alter
Als Download steht Ihnen der Sozialplan Alter der Stadt Rheine zur Verfügung:
Sozialplan Alter Stadt Rheine
» Pdf-Datei, 2,5 mb 

 

„Pflegebegleiter“
Ein bundesweites Projekt gefördert durch die Spitzenverbände der Pflegekassen unter Federführung des VdAK; wissenschaftlich begleitet durch das Institut für Angewandte Forschung, Entwicklung und Weiterbildung (IAF), Katholische Fachhochschule Freiburg. Ziel war die Stärkung pflegender Angehöriger, die Entwicklung von Kompetenzen für bürgerschaftliches Engagement und die Implementierung von Unterstützungsnetzen im Gemeinwesen, damit Pflege zu Hause gelingen kann.

Projektlaufzeit: 01.11.2003 – 30.10.2008

 

„Erfahrungswissen für Initiativen“
Mitarbeit im wissenschaftlichen Beirat des bundesweiten Modellprojekts

Projektlaufzeit: 12.2000 – 12.2005

 

„Altengerechte Stadt“
Die Landesseniorenvertretung NRW hat das Projekt im Auftrag des jetzigen Generationenministeriums durchgeführt. In Kooperation mit dem Bfas Wuppertal.
Grundlage für eine altersaktivierende Stadt ist eine Abkehr von einem negativen Altenbild. Es ist zu betonen: ältere Menschen besitzen erhebliche Potenziale, die für eine urbane Stadtentwicklung genutzt werden können.

Projektlaufzeit: 01.01.2004 – 31.08.2005

Handbuch Altengerechte Stadt
» PDF-Datei, 2 mb 

„lern-netzwerk Bürgerkompetenz“
In Kooperation mit dem Institut für Fortbildung, Forschung und Entwicklung der Fachhochschule Potsdam (IFFE e.V.). Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (bmb+f).

Projektlaufzeit: 01.01.03 – 31.12.2005

 

„Pflegepartner“
Initiierung, Begleitung und Curriculumentwicklung – in Kooperation mit Herrn Schützendorf, VHS Viersen.

Projektlaufzeit:  02.2000 – 12.2003

 

„LernEXPERT – Beratung, Fortbildung und Vernetzung von Projekten“
in Kooperation mit dem Institut für Fortbildung, Forschung und Entwicklung an der Fachhochschule Potsdam (IFFE e.V.). Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (bmb+f).

Projektlaufzeit: 09.2000 – 12.2002

 

“Ältere und Pfarrgemeinde“
Untersuchung der Pfarrgemeindearbeit mit Älteren am Beispiel der katholischen Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Wetzlar. In Kooperation mit der Fachstelle 3./4. Lebensalter Wiesbaden Naurod / Bistum Limburg, Herr Rüffin.

Projektlaufzeit: 01.2002 – 10.2002

 

Medienkompetenz im Alter”
Konzeptualisierung, Umsetzung und Evaluation eines Projektes zur Befähigung Älterer im Umgang mit den neuen Medien. Gefördert vom Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit in NRW.

Projektlaufzeit: 2000 – 2002

 

„Ehrenamt – ein starke Sache“
Konzeptentwicklung, Begleitung der „Lernbegleiter“ und Supervision sowie Veröffentlichung der Ergebnisse. In Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Westerwald und der Seniorenleitstelle Kreisverwaltung des Westerwaldkreises. Gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Rheinland-Pfalz.

Projektlaufzeit: 01.2000 – 08.2001

 

„Studie zur Evaluation gewerkschaftlich orientierter Bildungsarbeit mit Senioren”
Untersuchung zum Bildungsverhalten Älterer in gewerkschaftlichen Zusammenhängen. In Zusammenarbeit mit der Hans-Böckler-Stiftung und dem Institut für Gerontologie  der Universität Dortmund. Gefördert vom Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit in NRW und der Hans-Böckler-Stiftung.

Projektlaufzeit: 1998 – 2000

 

„Pflegen und Gepflegt werden“
Konzeptionierung und Durchführung einer Seminarreihe zum Thema. In Kooperation mit der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen, Pressereferentin Ursula Lenz. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (bmb+f).

Projektlaufzeit: 1999

 

„Einschätzung, Veränderungsprozesse und Rehabilitation bei Schwerhörigkeit im Alter“
Untersuchung zur Lebenssituation älterer Menschen mit Schwerhörigkeit, Erleben der Altersschwerhörigkeit, subjektive Einschätzung der Kommunikation, der Lebensgestaltung, Aktivität und der angewandten rehabilitativen Interventionen. In Zusammenarbeit mit dem Hüttenhospital Dortmund-Hörde und Akustikern in Dortmund.

Projektlaufzeit: 12.1997 – 06.1999

 

„Seniorennetzwerk Welper”
Konzeptionalisierung, Umsetzung und Evaluation eines Netzwerkprojekts zur solidarischen Selbsthilfe Älterer in Hattingen. Gefördert vom Ministerium für Senioren, Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit in NRW.

Projektlaufzeit: 1996 – 1998

 

„Senioren im Naturschutz“
Konzeptionalisierung, Umsetzung und Evaluation eines intergenerationellen Projekts für Initiative zum Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen. In Kooperation mit einer Gesamtschule in Hattingen-Welper. Gefördert vom Ministerium für Arbeit und Wirtschaft in NRW.

Projektlaufzeit: 1993 – 1995

 

„Hattinger Stahlarbeiter und ihre Ehefrauen erzählen ihre Geschichte“
Eine lebensbiographische und technikgeschichtliche Untersuchung über den Alltag ehemaliger Stahlarbeiter der Henrichshütte in Hattingen. Gefördert vom Ministerium für Arbeit und Wirtschaft in NRW.

Projektlaufzeit: 1993 – 1995